01.10.2016

SG Nordsachsen – Turbine

Am 24.09. war unsere C-Jugend zu Gast in Delitzsch. Die Spielgemeinschaft SG Nordsachsen, zusammengesetzt aus Delitzscher und Eilenburger Spielerinnen, war uns aus dem Turnier in Mölkau noch gut in Erinnerung.  Dort unterlagen wir aufgrund unserer miserablen Chancenverwertung knapp mit 5:7. Für dieses Spiel hatten wir uns also einiges vorgenommen. Mit der Leistung aus den Spielen gegen Mockau und MoGoNo war durchaus ein knappes und enges Spiel möglich.


In den ersten Minuten gelang unseren Mädels tatsächlich der bessere Start. Die Abwehr stand von Anfang an sehr gut, wach und mit der nötigen Härte. Man merkte dass die Gegnerinnen sichtlich überrascht waren. Auch im Angriff funktionierte die neue Aufstellung mit Leonie auf der Mitte, Sarah im linken und Leoni im rechten Rückraum sehr gut. Die Einläufer brachten die gewünschten Lücken und auch ein paar gute 1:1 Aktionen waren zu sehen. Mit laufender Spielzeit stellten die Gastgeber in eine offensivere Deckung auf unserer rechten Angriffsseite um, was unsere Mädels sichtlich aus dem Konzept brachte.  Auch in der Abwehr passierten mehr und mehr Fehler und so gingen wir mit einem 5 Tore Rückstand in die Pause.


In der Kabine wurden nocheinmal Tips für die Abwehr gegeben und ein Mittel gegen die offensivere Deckung der SG Nordsachsen besprochen.  Doch leider brachten die 10 Minuten Halbzeitpause und die Anweisungen nicht den gewünschten Erfolg. Es schien als kamen unsere Spielerinnen viel nervöser zurück aufs Spielfeld. Demzufolge waren schnell Veränderungen in der Aufstellung nötig. In der Hoffnung wieder etwas Sicherheit in die Mannschaft bringen zu können, stellten wir auf die Formation der alten Saison um, doch auch das war nicht sehr erfolgbringend. Durch die Unsicherheit und das teilweise Chaos im Angriff, brach auch die Abwehr immer mehr auseinander. Zu langsame Reaktionen und fehlendes Absprechen unter den Spielerinnen fürhrten zu mehreren Verwarnungen und Zeitstrafen gegen uns. Die Nordsachsenerinnen rissen uns das Spiel quasi aus den Händen und brummten uns eine 27:13 Niederlage auf.


Letztendendes muss man sagen, dass auf die erste Halbzeit wirklich positiv zurückgeschaut werden kann. Auch wenn die Unparteiischschen , vor allem in der zweiten Hälfte mehr Entscheidungen zu unseren Gunsten hätten fällen müssen, ist die Niederlage doch den konditionellen Defiziten unsererseits geschuldet.  Die Kraft hat an diesem Wochenende eben nur für eine gute Halbzeit gelangt.


Dank den Filmaufnahmen einiger Eltern, können wir nun die Herbstferien dazu nutzen, eine Videoanalyse des Spiels zu machen, denn da war eigentlich mehr drin. Bis zum nächsten Punktspiel am 29.10. gegen die Mannschaft des HSV Mölkau haben wir viel Zeit an unseren Fehlern und Defiziten zu arbeiten, um optimal auf das kommende vermutlich harte Spiel vorzubereiten.


Bis dahin, schöne Herbstferien!


 


Lust auf Handball?

Wir sind auf der Suche nach Mädels im Alter von 14-16 Jahren, die gern Handball spielen möchten. Das...

Handball / C-Jugend (w) ∙ 01.07.2017
Mit einer super Nachricht ins neue Jahr

Kurz vor Weihnachten machte die C Jugend sich selbst, ihren Eltern und den Trainern ein wunderbares...

Handball / C-Jugend (w) ∙ 31.12.2016